Rheinland-Pfalz.100 Seiten und mehr
21 Treffer:
Suchergebnisse 6 bis 10 von 21
6. Porträt Wissenschaft und Forschung  
Schlagworte:
Reaktorhalle des Forschungsreaktors TRIGA Mainz. TRIGA Mainz wurde Anfang der 1960er Jahre errichtet und 1967 durch Nobelpreisträger Otto Hahn in Betrieb genommen. Seither ist der Reaktor durchschnittlich 200 Tage pro Jahr in Betrieb. Der Reaktor spielt in dem Exzellenzcluster PRISMA der Johannes Gutenberg-Universität eine zentrale Rolle, an dem auch das HIM beteiligt ist. Raum und Zeit Es sind außergewöhnliche Fragen, auf die die Forscher hier Antworten suchen. Fragen nach den physikalischen und chemischen Grundlagen unserer Existenz. Das Ziel: die uns umgebende Materie besser zu verstehen, die Strukturen von Raum und Zeit zu durchdringen und zu klären, durch welche Kräfte unsere Welt entstand. Wissenschaftlicher Schwerpunkt des Mainzer Institutes ist derzeit die Vorbereitung der...  
7. Porträt Wirtschaft und Arbeit  
Schlagworte:
Friedrich Engelhorn (1821–1902), Gründer der BASF. Forschung als Erfolgsrezept Geforscht wird aber nicht nur zur in Europa ungeliebten Gentechnik: Die Entwicklung neuer Produkte, wie etwa stärkere und langlebige Energiespeicher, die Aufbereitung von Wasser oder Alternativen für den Rohstoff Erdöl, sieht das Unternehmen als wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung. Rund 10.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit an etwa 3.000 Forschungsprojekten – auch gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft. Das jahrhundertealte Erfolgsrezept des Unternehmens hat sein Vorstandsvorsitzender Kurt Bock zusammengefasst: „Wir spüren gesellschaftliche Trends und Anforderungen der Menschen auf. Wir suchen nach Wegen, um diese Bedürfnisse zu erfüllen. Dann wird geforscht, entwickelt, getestet und am...  
8. Porträt Politik und Internationales  
Schlagworte:
Nora Weisbrod, Leiterin der Kampagne „Dein Tag für Afrika“, wird von Bundespräsident Joachim Gauck mit einem Verdienst­orden ausgezeichnet. Ausgezeichnetes Engagement Ihr außerordentliches Engagement beeindruckt nicht nur ihre Umgebung: Stellvertretend für „Aktion Tagwerk“ wurde Nora Weisbrod mehrfach ausgezeichnet, wie zum Beispiel mit dem begehrten Medienpreis „Bambi“. 2015 erhielt sie die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Mit den Preisen wurde nicht nur ihr Engagement gewürdigt, sondern auch das Projekt: „Aktion Tagwerk“ und seine Idee, dass Kinder und Jugendliche aus Deutschland Gleichaltrigen in Afrika helfen, den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen, ihre Chancen auf qualifizierte Bildung und ein selbstständiges Leben zu...  
9. Porträt Menschen und Gesellschaft  
Schlagworte:
Gutenbergdenkmal in Mainz. Gutenberg kehrte in sein Elternhaus, dem Hof zum Gutenberg, zurück und arbeitete bis zu seinem Tod als Drucker weiter. Die Zeiten waren unruhig. Zwei Erzbischöfe stritten sich um Mainz. 1465 gehörte Gutenberg zu den Gewinnern: Adolf II., Erzbischof von Mainz, nahm ihn in sein Hofgesinde auf. Jährlich erhielt Gutenberg nun Kleidung, Korn und Wein und wurde von Diensten und Steuern befreit. Bis zu seinem Tod lebte er im Algesheimer Hof in Mainz.  „Anno Domini 1468 uf Sankt-Blasius-Tag“, also am 3. Februar, stirbt Johannes Gutenberg. Beerdigt wurde er in der Mainzer Franziskanerkirche. Sie wurde später abgerissen. Sein Grab wurde nie gefunden. Aber unvergessen ist er bis heute. Und seine Erfindung prägt die Welt.  Gutenberg in Mainz Aber wer war...  
10. Porträt Landesregierung  
Schlagworte:
Landesregierung und Landtag Der Landtag Am 13. März 2016 wählten die Rheinland-Pfälzer ihre Abgeordneten für die 17. Legislaturperiode von 2016 bis 2021. Von den mehr als 3 Millionen Wahlberechtigten gaben knapp 2,2 Millionen Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme ab – das sind 70,4 Prozent. Als stärkste Partei ging die SPD mit 36,2 Prozent der Stimmen aus der Wahl hervor. Von den 101 Abgeordneten sind 36  weiblich. Landtag Rheinland-Pfalz Die Landesregierung Am 18. Mai 2016, dem rheinland-pfälzischen Verfassungstag, wählte der  neu konstituierte Landtag Malu Dreyer, SPD, erneut zur Ministerpräsidentin des Landes. Malu Dreyer ist seit 2013 im Amt. Sie regiert in der 17. Legislaturperiode mit einer für Rheinland-Pfalz neuen Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen. Ihr Kabinett...  
Suchergebnisse 6 bis 10 von 21